künstler in lübeck

 

23 lübecker künstler verschiedenster sparten - porträtiert in fotografien und in worten.

 

+++ buch bestellen +++

 

 

Und dann dachte ich, es war an einem grauen Novembertag ... nein,
ich dachte nicht, es war vielmehr ein gewisses leuchtendes Fühlen in
dieser Frage: Was wären wir wohl, wir Menschen, ohne Kunst?
Ohne Kunst, die uns mit einem einzigen Klang in so andere Welten
bringen kann, die unser Herz zum Rasen bringt, uns in den Knochen
juckt, uns rettet, wachsen lässt, umhaut. Fragen stellt, die wir so lange
hören wollten, Fragen, auf die wir nie gekommen wären. Die uns
versteht, wenn wir fremd sind in der Welt. Kunst, die unsere Sinne
nährt, die uns verwirrt, provoziert, herausfordert, verbindet, über uns
hinauswachsen lässt. Die Zeit außer Kraft setzen kann, uns die
Unendlichkeit ahnen lassen, uns staunen macht, die größer ist als wir
fassen können, zum Lachen bringt, verzaubert, betört, die uns
mitfühlen lässt, klüger macht, schöner macht, die hässlich sein darf,
manchmal sogar muss, die heilt, ja - heilt. Sie ist unsere feierliche
Stunde, unser Lied, sie ist heilig. Sie schreit für uns, sie schweigt mit
uns, macht uns mutiger, ist Freiheit, Anarchie, Alchemie. Soundtrack
unserer Sternstunden, unser Trost. Ist, was wir nicht wagen zu sein.
Erinnert uns an unsere Träume. Spricht aus, wofür es keine Worte
gibt und was doch nicht unausgesprochen bleiben kann. Sie ist unser
Sommer mitten im eisigen Winter.